Vorankündigung - Singen mit dem Mainzer Liederkranz

Am Samstag, den 11.01.2020, ist der Mainzer Liederkranz mit Thomas Becker und Martin Krawietz (bekannt von den Schnorreswacklern des GCV) mit ihrer Idee, altes Liedergut mit den Gästen zu singen, in Nieder-Olm beim NOCC. Es wird an diesem Abend ein eigenes Liederheft mit ca. 20 Liedern geben, in dem auch Nieder-Olmer Liedergut enthalten sein wird; natürlich ist das Mitsingen erwünscht. Becker und Krawietz, keine Unbekannten in der Mainzer Fastnacht, haben diese Idee vor ca. einem Jahr aufgegriffen und hatten bei Florian Eckert in Ebersheim 330 Gäste. Auch haben Becker und Krawietz immer einen Gast eingeladen, der mit ihnen auf der Bühne steht. Für diesen Abend wird als Highlight Tobias Mann mit von der Partie sein.

Die Ludwig-Eckes-Halle wird um 18.00 Uhr öffnen und bis 20:00 Uhr ist die NOCC-Küche für die Gäste geöffnet. Neben Spundekäs und Käsewürfel halten wir natürlich auch warme Gerichte bereit. Für die Getränke wird in bewährter Weise bestens gesorgt sein. Da das Platzangebot auf 450 Personen beschränkt ist, sollte man bei den Karten schnell zugreifen.

Karten gibt es im Onlineportal des Mainzer Liederkranzes für 11 Euro oder über Mathias Solms (NOCC) Tel. 06136/2590 für 10 Euro. 

Wir freuen uns auf diesen Abend und hoffen auf eine ausverkaufte Ludwig-Eckes-Halle.

Mitglied werden?

Hier finden Sie alle Informationen.

Hier finden Sie uns

NOCC 1903 e.V.

Teufelspfad 11

55268 Nieder-Olm

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Telefon:

+49 6136 958989

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

Unsere Besucherzahl

NOCC Zeitung

Der Windbeidel zum Download
Ausgabe 2.pdf
PDF-Dokument [19.2 MB]

Für weitere Ausgaben folgen Sie dem Link!

Info

Viele Bilder zu unserer Kampagne sind bei Foto Seidl in Nieder-Olm erhältlich. 

Rundschreiben 01/2018

Unter diesem Text  findet ihr das Rundschreiben 01/2018 des Präsidiums. Bei Interesse, Anregungen und Fragen nehmt einfach mit uns telefonisch oder per Mail Kontakt auf.

Rundschreiben 2018
Rundschreiben 2018-1 (1).pdf
PDF-Dokument [64.7 KB]